Wiedersehen im Café am Rande der Welt: Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst

14,90

In einem Café begegnet John der attraktiven Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

Beschreibung

Wiedersehen im Café am Rande der Welt: Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst

Warum bist du hier? Hast du Angst vor dem Tod? Führst du ein erfülltes Leben?

Einst war der Erzähler John ein gestresster Manager, heute führt er ein ausgeglichenes und glückliches Leben. Während einer Radtour auf Hawaii erinnert sich John an den Tag vor zehn Jahren, der sein Leben radikal verändert hat. Damals war er zufällig auf das Café am Rande der Welt gestoßen. Und obwohl er sich nun an einem völlig anderen Ort befindet, Tausende Kilometer entfernt, sieht er es plötzlich wieder.

In dem Café begegnet er der attraktiven Jessica, die unglücklich mit ihrem Leben ist. Eingebunden in ein stressiges Arbeitsleben tut sie das, was andere von ihr erwarten, hat dabei aber ihre eigenen Ziele und Wünsche aus den Augen verloren. John wird zu ihrem Mentor und hilft ihr, sich auf den Sinn ihres Lebens zu besinnen.

Pressestimmen

»Ich war sehr angetan, als ich sah, dass es eine Fortsetzung des Erfolgsbuches „Das Café am Rande der Welt“ gibt. Denn würde man mich fragen, welche drei Bücher ich auf eine einsame Insel nehmen würde, dann wäre der erste Band eines davon – und nun würde ich alle beide einpacken.«
Pierre Karanatsios, com-on-online 30.06.2015

»Aber wenn man sich auf dieses Buch erst einmal eingelassen und aufgehört hat, Fragen nach dem Bezug zur Realität zu stellen, dann ist es ein überaus inspirierendes Buch.«
Antonia Pichler, Vita 18.09.2015

»Man findet sich in dem einen oder anderen Gedankengang wieder und spürt, dass diese Weisheiten echte Wegweiser sein können.«
LISA 09.09.2015

»John Strelecky gelingt in ›Wiedersehen im Café am Rande der Welt‹ erneut die Entfaltung eines spirituellen Kammerspiels vor der großartigen Kulisse der hawaiianischen Wildnis.«
Spuren Winter 2015/2016

»Ein ebenso lebendig geschriebenes, humorvolles wie anrührendes Buch. Wunderschön zu lesen.«
Barbara Ghaffari, bookreviews.at 05.12.2015

»Ich habe dieses Buch sehr gerne gelesen und kann es allen empfehlen, die Freude an kleinen Parabeln, sinnstiftenden Geschichten oder auch einfach an ein, zwei Stunden vergnüglichem Lesegenuss haben.«
Nadine Köster, Delmenhorster Kreisblatt 14.01.2016

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Wiedersehen im Café am Rande der Welt: Eine inspirierende Reise zum eigenen Selbst“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.